Der Geschäftsführer der Avenqo GmbH, Dipl.-Ing. Heiko Köppen, war auf  seinen beruflichen Stationen als Entwickler, Testmanager, Abteilungsleiter und Berater für verschiedene Top-Unternehmen tätig, bspw. Siemens, gedas Volkswagen und SAP SI.

Insbesondere in seiner langjährigen Tätigkeit als Berater für Software-qualitätssicherung in verschiedenen Branchen hat Heiko Köppen die Bedeutung einer belastbaren und nachverfolgbaren Anforderungs- analyse kennen und schätzen gelernt.

Aus dieser Idee heraus entstand unsere ALM-Software Avenqo PEP, die heute gemeinsam mit unseren Kunden kontinuierlich weiterentwickelt wird.

Sein Ziel ist es, die Konzepte des Requirements Engineerings wie bspw. Traceability und Atomarität auch auf andere Disziplinen (Testmanagement, Projektmanagement, Kommunikation) zu übertragen.

img

Unser 2007 gegründetes Unternehmen Avenqo fokussierte sich von Anfang an auf die ganzheitliche und transparente Führung von IT-Projekten. Dabei verstehen wir uns weniger als Experten, sondern vielmehr als Generalisten die wissen, wie man die einzelnen IT- Disziplinen:

  • Requirements Engineering
  • Systems Engineering
  • Softwareentwicklung
  • Qualitätssicherung
  • Projektmanagement

so zusammenführt, das mehr daraus entsteht als nur Ihre Summe.
Der Transfer von Wissen zwischen den IT-Disziplinen und die Sicherstellung von Transparenz sind unserer Überzeugung nach der Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten und damit für den Projekterfolg.

img

QUALITÄTSOPTIMIERUNG

Fokus auf Technik, Erfahrung und Wissen.

SOFTWAREQUALITÄT

Unser Fokus liegt auf der Softwarequalität

AVENQO GMBH

Avenqo ist ein Unternehmen, dass sich auf die Qualitätsoptimierung in komplexen IT-Projektenspezialisiert hat. Dabei fokussieren wir unsere Tätigkeiten auf die 3 Handlungsfelder Technik, Erfahrung und Wissen.

Unsere Erfahrungen, die wir in anspruchsvollen Kundenprojekten gesammelt haben, geben wir gerne an Sie weiter. Dabei verfolgen wir ein generalistisches und pragmatisches Konzept und wenden Methoden aus dem Lean Management an, insbesondere Scrum. Der Transfer von Wissen und die Sicherstellung von Transparenz sind unserer Überzeugung nach der Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten.

FOKUS SOFTWAREQUALITÄT

Der Anteil der Softwareentwicklung an der Wertschöpfung nimmt kontinuierlich zu. Gleichzeitig stehen die betroffenen Unternehmen vor der Herausforderung, dass die Komplexität der entwickelten Software ebenfalls zunimmt.

Daher müssen sich softwareentwickelnde Unternehmen dem steigenden Fehlerrisiko stellen, um am Markt bestehen zu können – sowohl aus qualitativer als auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht.

Aus diesem Grund fokussiert sich unser Unternehmen auf die Verbesserung der Qualität in komplexen Softwareentwicklungsprojekten, insbesondere in interdisziplinären Teams (Fachbereiche, IT, Elektronik, Maschinenbau, …).

Gemeinsam mit unseren Kunden suchen wir nach Ansatzpunkten zur Verbesserung der Prozess- und Produktqualität, um adäquate Lösungsansätze zu entwickeln und sie bei der Einführung und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen zu unterstützen.